Kirchengemeinde Plech

St.-Susannae-Kirche Plech

Die Kirchengemeinde Plech, als die südlichste im Dekanat Pegnitz und im Kirchenkreis Bayreuth, ist Heimat für ca. 1.250 Gemeindeglieder der Marktgemeinde Plech mit Umgebung, der ehemaligen Gemeinde Spies und des Ortes Höfen.

Treffpunkte für das rege Gemeindeleben sind die Markgrafenkirche St. Susannae (Plech) aus dem 18. Jahrhundert, das generalsanierte ehemalige Kantoren- und heutige Gemeindehaus (Plech), sowie die St. Georgskapelle (Riegelstein), eine der ältesten im Dekanat.

Seit der Errichtung im Herbst 2017 hat sich die Weidenkirche - direkt an der Ausfahrt Plech der A9 - zu einem überregionalen Ort für Gottesdienste und persönliche Besinnung entwickelt.

Getragen von vielen, vor allem ehrenamtlich, Mitarbeitenden gibt es ein breites Angebot an Gruppen, Kreisen und Gottesdienstformen, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Einsatz für die Bewahrung der Schöpfung („Grüner Gockel“), der Kinder- und Familienarbeit, sowie der Kirchenmusik  in verschiedenster Form.

Ausführliche Informationen gibt es unter www.plech-evangelisch.de

Pfarrer

Christoph Weißmann

Kontakt

Evang.-Luth. Pfarramt Plech
Bürozeiten: Dienstag, 14-17 Uhr, und Freitag, 8-11 Uhr
Badstraße 44
91287 Plech
Te. (0 92 44) 91 63
Fax (0 92 44) 91 65